Rezeptefibel

Kochrezepte für jeden Tag

Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Kategorie
Abendbrot
Getränke
Hauptgerichte
Kuchen

Pizzaboden aus Zucchini

Pizzaboden aus Zucchini

Pizzaboden aus Zucchini

Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

40

Minuten
Gesamtzeit

1

Stunde 

10

Minuten

Zutaten

  • 800 – 1000 g Zucchini

  • 100 g Parmesan

  • 100 g geriebener Emmentaler

  • 30 g Kichererbsenmehl oder Weizenmehl

  • 2 Eier

  • 200 ml Tomatensauce

  • Salz

  • Basilikum

  • Belag nach Wahl für die Pizza

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200° C. Umluft vorheizen.
  • Zucchini grob raspeln und in einer Schüssel mit Salz vermischen. 10 – 15 min ziehen lassen, damit das Wasser aus der Zucchini austritt. Ein Sieb in eine Schüssel hängen und mit einem frischen Küchenhandtuch auslegen. Zucchiniraspel hineinfüllen und mithilfe des Tuches das Wasser aus den Zucchini herausdrücken. Die Masse sollte ziemlich trocken sein und stark an Volumen verlieren.
  • Zucchiniraspel mit beiden Käsesorten, Kichererbsen- oder Weizenmehl, klein geschnittenem Basilikum und Eiern vermischen. Alles auf einem geölten Backpapier zu einem Pizzaboden verstreichen und auf einem vorgeheizten Backblech 20 – 30min backen.
  • Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und mit Belag nach Wahl belegen.
  • Tipp: Ich habe hier den Boden mit einer selbstgemachten Tomatensauce bestrichen und danach kurz im Ofen einziehen lassen. Anschließend geriebenen Emmentaler verteilen und ebenfalls im Ofen mit Grill goldbraun backen lassen. Zum Schluss mit Salami, geschnittenen Zwiebeln, Tomatenscheiben und Parmesan garniert ohne die Pizza erneut in den Ofen zu Schieben. Auch etwas Rucola rundet die Pizza ab.
  • Guten Appetit!
Nach oben