Radieschen-Quark-Puffer – Rezeptefibel

Rezeptefibel

Kochrezepte für jeden Tag

Generic selectors
Nur genaue Übereinstimmungen
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Post Type Selectors
Kategorie
Abendbrot
Getränke
Hauptgerichte
Kuchen

Radieschen-Quark-Puffer


Radieschen-Quark-Puffer

Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

20

Minuten
Bratenzeit

10

Minuten
Gesamtzeit

30

Minuten

Zutaten

  • 4 bis 6 Radieschen

  • 1 EL Magerquark

  • 1 Ei

  • 1 bis 2 EL Paniermehl

  • Salz, Pfeffer

  • Öl

  • 1 Frühlingszwiebel

  • 150 ml Gemüsebrühe (aus 1 bis 2 TL Instantbrühe)

  • 1 EL Frischkäse (natur oder mit Kräuter)

  • 1 bis 2 TL Tomatenmark

Zubereitung

  • Radieschen waschen und ganz klein raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Quark, Ei und der kleingeschnittenen Frühlingszwiebel vermengen.
  • Nach und nach Paniermehl (Semmelbrösel) dazugeben, bis es eine homegene Masse wird. Sie sollte nicht zu fest sein.
  • Vorsichtig kleine Puffer formen und im heißem Öl jede Seite, bei mittlerer Hitze, etwa 4 Minuten anbraten. Die Puffer sollten außen schön knusprig sein. Die Puffer aus der Pfanne nehmen.
  • Als Soße die Gemüsebrühe mit dem Frischkäse und dem Tomatenmark mischen und damit den Bratenfond ablöschen. Eventuell noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dazu passt zum Beispiel -wie auf dem Foto- Kartoffelstampf.
  • Guten Appetit!
Nach oben